Geschichte - von 1998 bis 2002

Beitragsseiten

 1998 Übersiedlung: Nach langer, beschwerlicher Suche und ebensolchem Renovierungsaufwand war es im September soweit: Der Traum von der Übersiedlung unserer Büroräumlichkeiten aus dem 10. Bezirk, Muhrengasse 37, in den 1. Bezirk, Dr. Karl Lueger Ring 8, wurde Wirklichkeit. Die Festreden anläßlich der gutbesuchten, offiziellen Eröffnung hielten Klaus Werner, Arbeitsmarktservice Wien, Peter Hacker, Drogenkoordination Wien, Martin Zeilinger, Jobcenter Währing, und Prof. Alfred Springer, Verein Wiener BerufsBörse.

Zusammenarbeit:
Zu den bestehenden, bewährten Kontakten kamen neue Verbindungsdienste zu den regionalen Geschäftsstellen Bau / Holz und Lebensmittel sowie den stationären Einrichtungen Anton Proksch Institut Kalksburg ( Alkoholtherapie ) und Anton Proksch Institut Mödling ( Drogentherapie ) hinzu.
Konferenzen:
Die Wiener BerufsBörse war in der Wiener Drogenkommission vertreten, in der Vorschläge und Richtlinien für die Wiener Drogenpolitik der nächsten Jahre erarbeitet wurden. Gemeinsam mit anderen Einrichtungen wurden wichtige Fragen der Berufsre-habilitation in der Drogenpolitik eingebracht.
An den Kooperationstreffen, Trägertreffen, Arbeitskreisen „Qualitätssicherung“ sowie „längerfristige Verträge“ und Treffen der arbeitsmarktpolitischen Beratungsstellen war die Wiener BerufsBörse ebenfalls aktiv beteiligt.
Pilotprojekt:
Die Coaching - Kurse haben sich vom Pilotprojekt zur erfolgreichen Maßnahme entwickelt. Sie wurden mit Ende des Jahres aus der Organisation der Wiener Berufs-Börse ausgelagert und werden unter der Trägerschaft von Job & Co weitergeführt.

1999 Personelles: DSA Eva Steindl und Maria Mayr sind im Karenzurlaub. DSA Ingrid Kerschbaumer war von März bis Juni Karenzvertretung. Neu im Team ist seit 2. November DSA Mag. Christine Loidl.
Prim.Dr. Herbert Haberler hat sich aus dem Vereinsvorstand in den Ruhestand zurück gezogen - wir danken ihm für die langjährige Unterstützung !
Öffentlichkeitsarbeit:
Referat und Workshop im Rahmen des ICAA-Kongresses in Wien.
Eine Delegation des Komitees für Familien- und Jugendangelegenheiten der Moskauer Regierung war zu Gast in der Wiener BerufsBörse.
Ein Beitrag über die Wiener BerufsBörse wurde im Radio Augustin gesendet.
Wir haben WBB-Plakate entworfen und veröffentlicht (Restbestände gibts auf Anfrage im Sekretariat !).
Neu ist auch der Internetanschluss in der Wiener BerufsBörse.

2000 Personelles: Unsere Kolleginnen DSA Eva Steindl, DSA Sabine Prochazka und Maria Mayr sind im Karenzurlaub. Neu im Team ist seit 2. November 2000 DSA Sandra Austin. Karenzvertretung im Sekretariat ist Maria Prochazka.
Frau Dr. Lilian Hofmeister hat sich aus privaten Gründen aus dem Vereinsvorstand zurückgezogen – wir danken ihr für die langjährige aktive Unterstützung.

2001 Personelles: Unsere Kolleginnen DSA Eva Steindl, DSA Sabine Prochazka und Maria Mayr sind im Karenzurlaub. Neu im Team sind: seit 1.4.: Fr. DSA Ingeborg Unger, seit 6.8.: Hr. DSA Norbert Engelbrecht.
Studie: mit der Durchführung einer Studie zum Thema berufliche Integration von suchtbelasteten Personen wurde Ende 2000 begonnen. Sie wird Mitte 2002 fertiggestellt sein und die Ergebnisse unserer 10-jährigen Tätigkeit zusammenfassen.

2002 Personelles: DSA Eva Steindl ist seit September Geschäftsführerin in Job 4 You, DSA Sabine Prochazka ist im Karenzurlaub.